Aktuelle Themen:

Lebendiger Historie

Jahreschronologie

Bekannte Persönlichkeiten

Ausblick über die Stadt

Verschiedene Epochen

Sehenswürdigkeiten

Museen

Hotels, Pensionen

 

 

 

Zwickau ist eine kreisfreie Stadt im Freistaat Sachsen. In den vierziger Jahren des vorherigen Jahrhunderts überschritt die Einwohnerzahl die 100 000, heute leben ca. 97 000 Menschen in der Stadt bei einer Bevölkerungsdichte von etwa 960 Einwohnern pro Quadratkilometer.

Zwickau  (Bundesland  Sachsen)  -  mit einer Gesamtfläche von ca. 102,5 Quadratkilometer ist die viertgrößte kreisfreie Stadt im Südwesten des Freistaates Sachsen und liegt in der östlichen Teil Deutschlands.

Die Telefonvorwahl von  Zwickau   ist "0375". Kfz-Kennzeichen ist "Z". Die Stadt stellt ein wichtiger Punkt in der Wirtschaft der Regionen Chemnitz, Leipzig Halle und Dresden dar.  Zwickau  ist in fünf Bezirke geteilt: Bezirk Mitte, Bezirk Ost, Bezirk Nord, Bezirk West und Bezirk Süd. Die nächstgelegene größeren Städte sind  Chemnitz  und  Leipzig. 

E6JH 248 Berlin

 

Lebendiger Historie

Das von lebendiger Historie geprägte Antlitz der Stadt Zwickau weckt Entdeckergeist in seinen Besuchern. Erstmals 1118 ist in einer Urkunde das "territorio Zcwickaw" zur Erwähnung gekommen, es war noch kein konkreter Ort sondern ein von Slawen besiedeltes Gebiet. Um 1150 verschob sich der Siedlungszentrum in das heutige innerstädtische Bereich und es entsandt eine Kaufmannssiedlung um die Nikolaikirche, zur gleichen Zeit dazu ein Siedlungskern um die Marienkirche und um den Gebiet des anschließenden Schlosses Osterstein mit der Katharinenkirche. Zwei wichtige Handelstraßen kreuzten sich in der Nähe der Siedlung der Salzstraße-Böhmischer Steig und das polnische Gleis.

 

Jahreschronologie

In einem Dokument datiert auf den 12. Mai 1212 verzichtet der Abt von Bosau gegen eine Wiedergutmachung auf Forderungen gegenüber der Stadt und der Stadtkirche. So kam es zu einer Einigung mit dem Markgrafen von Meißen und die Stadt Zwickau erhielt das Stadtrecht. In der folgenden Zeit entstand das Franziskanerkloster mit deren Klosterschule, welche 1232 erstmals zur Erwähnung gekommen sind, ebenso legten die Zisterzienser einen Wirtschaftshof an. Um 1266 begann die medizinische Verpflegung mit der Erwähnung des darauf folgenden St. Georgen- und Margarethen- Hospitals. In der folgenden Zeit begann die Lateinschule ihre Arbeit. Erstmals 1292 ist vom Castrum Zwickaw die Rede, dem späteren Schloss Osterstein. 1273 begann die städtische Selbstführung mit einem Rat und seit 1297 ist ein Bürgermeister im Amt.

1316 begann in dem Gebiet der Bergbau, Silber und Kupfer wurden abgebaut. Ein Wassergraben, die Stadtmauer und ihre 4 Tore erscheinen nachweislich ab 1295 bzw.1327. Verheerende Brände in Jahr 1328 und 1403 vernichteten riesige Abschnitte der Stadt. Nach dem letzten Brand gewährte der Markgraf Wilhelm I. sieben Jahre Steuerbefreiung zur Unterstützung der Wiederherstellung.
1430 belagerten die Hussiten ohne Erfolg die Stadt Zwickau, plünderten aber die Vororte und umliegenden Dörfer.
1470 wurden die Schneeberger Silbervorkommen entdeckt an deren Ausbeutung überwiegend Zwickauer Bürger beteiligt waren. In dieser Zeit wurde die Zwickauer Münze neu gegründet und der Schwanenteich als Feuerlöschteich und zur Fischzüchtung angelegt.
1473 erteilte Kaiser Friedrich III. der Stadt Zwickau das Rotsigelprivileg, seitdem wurden alle Urhunden und Briefe mir rotem Wachs plombiert.

In den folgenden Jahren erhielt die Marienkirche einen Flügelaltar, zwei Apotheken sind nachweisbar. Seit der Bildschnitzer Peter Breuer in Zwickau beheimatet ist, schmücken zahlreiche seinen Kunstwerke die Kirchen Zwickaus und dem Umland. Der Augsburger Hans Schönsberger errichtete im Jahre 1523 die 1. Druckerei. Unter seinem Nachkomme Daniel Kantz wurde Zwickau zu einem bedeutenden Mittelpunkt der reformatorischen Bewegung. In den Jahren 1520/1521 predigte Thomas Müntzer in Zwickau. Martin Luther kam im April des darauf folgenden Jahres auf Bitten des Rates und hielt eine Predigt. Priester Nikolaus Hausmann bekannte sich 1523 als erster in Zwickau zur Reformation.
Im Jahr 1547 im Schmalkadischen Krieg wurde die Stadt augegeraubt, verglüht und die Bewohner für Monate davon gejagt. Trotz eines schweren Hochwassers, das Zwickau 1573 heimsuchte, fand das große Fürstenschießen statt, bei dem unzählige hohe Besucher aus allen Regionen Deutschlands präsent waren.
Der Steinkohlebergbau, der seit dem Mittelalter betrieben wurde endete 1970 als die letzten Gruben geschlossen wurden.

R5LH 675 Berlin


 

Bekannte Persönlichkeiten


Der wohl wichtigste Sohn der Stadt der Komponist Robert Schumann.  Die weiteren bekannte Persönlichkeiten der Stadt sind Streit Lothar - erster Oberbürgermeister der Stadt,  Pechstein Max - Maler und Graphiker,  Eberhard Kreisel Paul - Domkantor, Organist und Komponist.

Zwickau ist der einzigste Standort in Deutschland an dem seit seiner Gründung in Jahre 1904 ununterbrochen Autos bebaut werden. Zunächst gründete August Horch sein Automobilwerk, danach waren es die Audi-Werke. Der legendäre Trabant, der Volkswagen der DDR wurde von 1957 bis 1991 hier gefertigt und heute werden von Volkswagen die Modelle Golf und Passat gebaut.
 

 

Ausblick über die Stadt


Einen tollen Ausblick über die Stadt und ihre Umgebung bietet der Dom St. Marien. Mit seine 87 Meter Höhe ist er wohl das stadtbildprägendste Symbol und der wohlhabende und aufwendigste Bau der obersächsischen Spätgotik.
Die kreativitätsvoll hergerichteten und in ihre Geschlossenheit verführerischen Ensemble der Gründerzeit sowie die im Jugendstil kreierten Bürgerhäuser lassen Besucher oft schwärmen. Die Priesterhäuser am Domhof sind eine Attraktion, die man nur in Zwickau findet, weil sie zu den ältesten erhaltenen Wohngebäuden in Sachsen gehören. Detailgetreue Restaurierung dieser historische Einzigartigkeit macht die Priesterhäuser zu Schmuckstücken mittelalterlichen Architektur und musealer Präsentation in Deutschland.
Am Hauptmarkt befindet sich das Rathaus in seinem neogotischen Stil. Das wohl am meisten fotografierte Zwickauer-Motiv ist das Robert-Schumann-Monument schräg gegenüber. Das Robert-Schumann-Haus, das erst kürzlich erneut renovierte Eckhaus am Hauptmarkt 5, beheimatet die international größte geschlossenen Schumann-Kollektion mit größer als vier Tausend Originalhandschriften. Tausende weitere wertvolle zeitgenössische Dokumente sowie Gemälde und Plastiken ergänzen diese einzigartige Sammlung. Im Erdgeschoss-Foyer befindet sich auch der Kammermusiksaal mit 140 Plätzen.

Ein Höhepunkt des Jubiläums „100 Jahre Automobilfertigung in der Region Chemnitz-Zwickau“ war die Neueröffnung des August Horch Museums in der Audistraße 7. Dieses Stück kostbarer Historie übt auf die Zwickaubesucher eine geradezu magische Anziehungskraft aus. Verwundern kann das nicht, denn es beherbergt äußerst seltene, zum Teil einzigartige Ausstellungsstücke des frühen Automobilbaus und ist das Einzigste kraftfahrttechnische Museum Deutschlands das seinen Sitz an einer damaligen Fertigungsstätte hat.
Und noch zwei Zwickauer Schmuckstücke feierten kürzlich ihr 100-Jähriges Jubiläum, das Johannisbad in der Nordvorstadt und das Konzert- und Ballhaus „Neue Welt“.

 

Verschiedene Epochen

Verschiedene Epoche wie Jugendstil und Neogotik mit einem Touch orientalische Badekultur vereint das Johannisbad. Als Besucher dieses architektonischen Kleinodes findet man eine Badelandschaft auf der Höhe der Zeit mit allen Annehmlichkeiten einer modernen Badewelt.

Das traditionsreiche Konzert- und Ballhaus bietet Wohlfühlen auf eine ganz andere Art. In diesem außergewöhnlichen Ambiente ist jede Veranstaltung auch ein Genuss für Ohren und Augen. Hier in Sachsen größten und schönsten Terrassensaal im Jugendstil ist jeder Besuch ein unvergessliches Erlebnis.

Zur Belohnung für den erschöpften Besucher ein kleiner Genießertipp der besonderen Art. Blickt man von Johannisbad aus auf die andere Seite der Mulde entdeckt man das Gebäude der Mauritius-Brauerei, das sicher viele Liebhaberherzen höher schlagen lässt. Nach einer erlebnisreichen Tour durch Zwickaus Sehenswürdigkeiten und Museen oder einem erholsamen Tag in der Saunalandschaft und dem Wellnessbereich des Johannisbades kann sich der Besucher in gepflegter Gastronomie verwöhnen lassen. Das beheimatete Bier aus der klassischen Brauerei vor Ort, bei dem es sich auf jeden Fall auch um eine geschichtlich bedeutende Merkmal der Stadt Zwickau handelt, gibt es in vielen Kneipen und Restaurants der Stadt. Ein Genuss dieses Gebräus in gemütlicher Runde wird dem Besucher die Stadt Zwickau mit allen ihren kleinen und großen Schätzen in bleibender Erinnerung erhalten.
 

E4KH 952 Berlin

 

Sehenswürdigkeiten
 

Schwanenteich mit Parkgelände
August Horch Museum
Alter Gasometer
Aussichtspunkt Muldenwarte
Robert-Schumann-Haus
Moritzkirche
Rad- und Wanderweg "Muldendamm"

Volksbad Pölbitz
Hauptbahnhof
Rathaus
Gewandhaus, das Wahrzeichen der Stadt
Kornmarkt mit Schiffchen
August-Horch-Museum
Postmeilensäule Ratsschulbibliothek
Pulverturm mit Stadtmauerrest
Katharinenkirche

 Trabant-Denkmal
Grünhainer Kapelle
Westsachsenstadion
Robert-Schumann-Haus
Galerie am Domhof
Freilichtbühne
Gewandhaus

Dünnebierhaus/Hochzeitshaus
Priesterhäuser am Domhof
Strandbad Planitz
Priesterhäuser
Stadthalle
Lutherkirche
Dom St.Marien
Theater in der Mühle
Konzert- und Ballhaus

 


R3HS 697 Berlin


Museen


Agrar- und Freilichtmuseum Schloss Blankenhain Am Schloß, 08451

Stadtarchiv Lessingstrasse 1, 08058

Heimat- und Bergbaumuseum Reinsdorf Straße der Befreiung 135, 08141

Burgmuseum Schönfels Burgstraße 34, 08115

Museum der Burg Stein Stein 1, 08118

Paul-Fleming-Haus Paul-Fleming-Straße. 4, 08118

August Horch Museum Audistraße 7, 08058

Galerie am Domhof Domhof 2, 08056

Städtisches Museum Lessingstraße. 1, 08058

Die Priesterhäuser Domhof 6, 08056

Stadt- und Dampfmaschinenmuseum Holzstraße 2, 08412
 

R2KS 972 Berlin


Hotels, Pensionen

Achat Hotel Leipziger Straße 180, 08058

Gästehaus Körner Ernst-Thälmannstr. 194, 08066

Holiday Inn Klosterstrasse Kornmarkt 9, 08056

Hotel Merkur garni Bahnhofstraße 58, 08056

Haus Junghänel, Trillerstr. 30, 08066


1A Aparthotel, Robert-Müller-Straße 1A, 08056

Landgasthof & Pension Elke, Wulmer Hauptstr. 2, 08132

Hotel Haus Marienthal Marienthaler Straße 122, 08060

Romantik Hotel-Jagdhaus Waldidyll Talstraße 1, 08118

Pension Landcafe Silberstraße Schneeberger Straße 54, 08112

Hotel Park Eckersbach Trillerplatz 1, 08066


Haus Marienthal Marienthaler Str. 122, 08060

Hotel In der Mühle Mühlenweg 1, 08432

APARTHOTEL 1A Hotel garni Robert-Müller-Straße. 1A, 08056

Pension Schwalbenhof Altenburger Straße 59, 08058

Hotel und Pension Wilhelmshöhe Goethestraße 5, 08141

Landhotel Gutshof Wilhelm-Zierold-Weg 21, 08118


Achat Hotel Leipziger Straße 180, 08058

Landhotel Schnorrbusch Schulstraße 9, 08121

Pension Schmidt Walddorfer Ring 4, 08428

Schloss Wolfsbrunn Stein 8, 08118


Hotelpension Flechsig Dorfstraße 37, 08107

Pension und Gaststätte Forsthaus Lößnitzer Str. 12, 08141

Best Western Airport Hotel Olzmannstraße 57, 08060

Hotel garni Gerisch Wildenfelser Straße 20A, 08056

Pension Sonnenschein Spechtweg 7, 08066
 

T1KG 862 Berlin


 

Interne News:

Liebe Mitglieder, unsere Reise nach Berlin steht kurz bevor, die Vorbereitungen für unser Treffen laufen bereits. Das Treffen wird wie immer von der GE-6 Gruppenleitung organisiert, welche auch die Liste der Teilnehmer in dem Mitgliederbereich zur Verfügung stellt. Derzeit ist es noch möglich weitere Plätze zu sichern. Alle organisatorischen Fragen können gerne mit dem Herrn Wenzel geklärt werden. Ein lehrreiches und unterhaltsames kulturelles Programm für unsere Aufenthalt in Berlin wird ausgearbeitet und ständig dank guten Vorschlägen von unseren Mitglieder erweitert werden. Die Unterkunft in Berlin muss von jedem Teilnehmer selbständig gebucht werden. Bei über 600 Hotels in Berlin ist für jeden Geschmack etwas dabei, Auch ausgefallene schöne Hotels in Berlin sind leicht zu finden, ein Hotelzimmer ist auch schnell online gebucht. Die Hauptstadt bietet eine Menge zu sehen. Ob modern oder klassisch, viele schöne Sehendwürdigkeiten in Berlin sowie nützliche Tipps finden sich bei Berlin Tourist Informationen. Bei Hotelbuchung ist darauf zu achten, dass die Unterkunft im Bezirk Berlin-Mitte liegt, da sich hier die meisten Berliner Sehenswürdigkeiten befinden und so unser Treffpunkt rasch erreichbar ist. Erfahrungsgemäß ist rechtzeitige Hotelbuchung vom Vorteil, angemessen sind dabei ein bis drei Monate im Voraus, da hier oft günstigere Zimmerpreise und bessere Auswahl zu erwarten sind. Tickets für eventuelle kostenpflichtige Sehenswürdigkeiten lassen sich in der Regel vor Ort kaufen.   Alle Termine und Absprachen sind ab jetzt in dem Benutzerbereich abrufbar, dieser wird nach Bedarf ständig aktualisiert und erweitert.

 

 

 th-zwickau.de -  Berlin - Informationen für Touristen, Geschichtliches und Kulturelles.
In Zusammenarbeit mit:
- GerdBaM-Studio
- Mega Fd. Redaktion
- Initiative Hans Keppner

 

 

Verbindliche Hinweise zur Benutzung dieser Seite:

Alle Informationen sind freibleibend und unverbindlich. Die Seiteninhalte werden in regelmäßigen Abständen nach Möglichkeit und Notwendigkeit aktualisiert. Trotz aller Sorgfalt können die Angaben inzwischen nicht mehr auf den aktuellen Stand sein. Jegliche Garantien oder sonstige Haftung für Aktualität und Richtigkeit auf dieser Seite zur Verfügung gestellten Informationen sind hiermit ausgeschlossen. Alle Inhalte dieser Internetseite sind urheberrechtlich geschützt, Nachdruck oder Vervielfältigung und jegliche Weiterverbreitung durch Dritte ist grundsätzlich nicht zulässig. Alle Angaben auf dieser Internetseite erfolgen immer ohne Gewährleistung oder Zusicherung. Gleiche Bedingung betrifft jedenfalls alle externe Webseite, auf die mittels Hyperlink von dieser Seite verwiesen wird. Der Autor der Seite ist für die Inhalte fremder Webseiten nicht verantwortlich. Der Aufruf dieser oder externe Seiten erfolgt auf eigene Gefahr. Die Garantie für die ordnungsgemäße Funktionsfähigkeit dieser Seite auf Ihrem Computersystem bzw. Ihrem Browser kann nicht gegeben werden. Bitte beachten Sie, dass die Internetnutzung im Allgemeinen ein Risiko aufgrund von möglichen Infizierungen mit Computerviren etc. darstellt. Sorgen Sie daher stets für einen ausreichenden Schutz Ihres PC-Systems.